Dorothea von Albrecht - Vita

  • Dorothea von Albrecht Studium bei Christoph Henkel und William Pleeth
  • Konzertexamen an der staatlichen Hochschule für Musik, Freiburg
  • "Associate of the Royal College of Music", London
  • Stipendiatin und Preisträgerin bei verschiedenen Wettbewerben. Dadurch diverse Auslandsaufenthalte, u.a. im Banff Centre for the Arts (Kanada), wo sie - inspiriert durch die Begegnung mit Musikern aus anderen Kulturen - anfing, auf Improvisationsbasis zu arbeiten
  • Meister– und Kammermusikkurse u.a. bei Janós Starker, Miklos Pérényi, Boris Pergamenschikov, Siegfried Palm, András Schiff, Bruno Canino
  • Teilnahme als Solistin und Kammermusikerin u.a. beim Schleswig-Holstein Musikfestival, Biennale Venedig, Maggio Musicale Fiorentino, Salzburger Festspiele, Frühlingsfestival St. Petersburg

Sie konzertiert als Solistin und Kammermusikerin in festen Ensembles,

  • wie z.B. von 1988 bis 2007 im Duo mit Christine Olbrich,
  • 1997-2007 dem Trio Ascolto, und seit 2009 dem Trio Baldoré.

Neben Anerkennung des klassischen Repertoires zahlreiche Uraufführungen.

  • 1991 – 96 Mitwirkung im Ensemble Modern / Frankfurt a.M.
  • 1996 – 2003 Solocellistin der Heidelberger Sinfoniker
  • 1997 – 2007 Mitglied im trio ascolto (Susanne Gärtner, Flöte, Christine Olbrich, Klavier).

Rege internationale Konzerttätigkeit, CD und Rundfunkaufnahmen

Zusammenarbeit mit Komponisten wie Earle Brown, Matthew Burtner, Luca Tessadrelli, Martin Münch, Violeta Dinescu, die Werke für sie und ihre Ensembles schrieben. Künstlerische Leitung des Rahmenprogramms beim Neckar-Musikfestival 2007/ 2008.

Download Vita (Word Datei)
Download Vita (pdf Datei)

Dorothea von Albrecht Veröffentlichung eigener CDs:

  • "Zeitgenössische Werke für Cello und Klavier" (1994)
  • "Incantations", Werke für Cello solo (1997)
  • "Luxe, calme et volupté für Cello und Klavier" (2001)
  • "Sotte voce" Werke von Friedhelm Döhl, trio ascolto (2002)
  • "Drive In" Improvisationen für Cello und Klavier (2003)
  • "Kammermusikwerke von Georg von Albrecht" (2004)
  • "Meisterwerke für Violine und Violoncello" (2007)
  • "Iberischer Klangzauber"
  • "Spanische Musik und Improvisationen für Cello und Klavier" (2009)